VERANSTALTUNGSHINWEIS: +++ Am kommenden Samstag findet der Anlegertag Düsseldorf statt +++ die große Finanzmesse in Nordrhein-Westfalen +++ kostenfreier Eintritt +++ über 25 Vorträge zu Finanzthemen aller Art +++ Mehr Informationen erhalten Sie mit einem KLICK HIER +++
KLICK HIER
Die Termin-Börse Nr. 27 vom 09.07.2022
erschienen am: Fr 08.07.2022 um 13:00 Uhr

Die Termin-Börse

In der aktuellen Ausgabe erwartet Sie:

  • Die Erholungsphase hat das Potenzial, sich noch einige Wochen fortzusetzen
  • Die beginnende Berichtssaison ist das „Zünglein an der Waage“
  • Die Zinserhöhung der EZB ist bereits längst in den Kursen enthalten
  • Der Gaspoker bleibt die große Unbekannte
  • Ein kompletter Lieferstopp ist unwahrscheinlich
  • Eine sehr gute Ausgangslage zeigen die Unternehmen der Automobilbranche, weshalb wir unsere Positionen verstärken

Bernecker Börsenbriefe

Die Termin-Börse Nr. 27 vom 09.07.2022

Erscheinungsweise

wöchentlich

Bereich

Termin / Derivate

Regionen

Deutschland

Erscheinungstag

Freitag

Umfang

4 Seiten

Eine Entscheidung zu treffen
war nie einfacher!

Pfeil

Brief-Alarm

Börsenbrief verpasst? Wir informieren Sie zur Erscheinung Ihrer favorisierten Börsenbriefe!

kostenlos anmelden

Gratis Leseprobe

Sie interessieren sich für diesen Börsenbrief, sind aber noch unsicher? Testen Sie jetzt eine ältere Ausgabe!

kostenlos herunterladen

Abo abschließen

Die Qualität unserer Börsenbriefe hat Sie überzeugt? Partizipieren Sie an den den Vorteilen eines Abonnements!

Abo bestellen

Ausgabe Kaufen

9,80€Preis inkl. MwSt.

Einzelausgabe kaufen

Die Termin-Börse

Die "Termin-Börse" ist der Informationsbrief für den engagierten "Trader" unter den Anlegern. Allerdings wird hier nicht wild und unüberlegt spekuliert, sondern kurzfristige Strategien entworfen, die jedes Aktien-Portfolio dynamischer gestalten. Jede Woche erhalten Sie eine umfassende Analyse der wichtigsten Terminmärkte. Optionen, Optionsscheine, Index-Scheine, Warrants...... hier erfahren Sie, wie Sie am schnellsten Chancen überproportional nutzen. Hier wird nicht spekuliert, sondern mit Köpfchen investiert. Zwar mit höherem Risiko als mit Aktien, dafür aber auch mit weit größeren Chancen von 100 % und mehr. Wem also Anleihen und Aktien einfach zu langweilig sind, der kommt um diesen Informationsbrief nicht herum!

Ältere Ausgaben

Nachfolgend finden Sie zu diesem Börsenbrief die letzten Ausgaben chronologisch aufgeführt. Sie können diese Ausgaben ebenfalls durch Anklicken aufrufen oder kaufen.

Die Termin-Börse

Die Termin-Börse Nr. 26 vom 02.07.2022
erschienen am: Fr 01.07.2022 um 13:00 Uhr

  • Das schwierige Börsenjahr 2022 ging mit herben Kursverlusten aus der Halbzeit
  • Viele Belastungsfaktoren waren für diese negative Bilanz verantwortlich
  • Die hohe Inflation, der monetäre Kurswechsel der Notenbanken, Rezessionsängste und der Ukrainekrieg stecken jetzt weitgehend in den Kursen drin, womit das Restrisiko überschaubar ist
  • Frühzeitig Long-Positionen aufzubauen war nicht immer richtig, doch mittelfristig sollte sich diese Strategie gut auszahlen
  • In dieser Woche stehen 7 weitere Call-Zertifikate auf unserer Kaufliste
Die Termin-Börse Nr. 26 vom 02.07.2022

Preis inkl.
MwSt.

9,80€

Die Termin-Börse

Die Termin-Börse Nr. 25 vom 25.06.2022
erschienen am: Fr 24.06.2022 um 13:00 Uhr

  • Die Gemengelage bleibt unübersichtlich
  • Deutsche Politiker warnen vor einer Wirtschaftskrise, Fed-Chef Powell spricht von einer sehr starken Verfassung der US-Wirtschaft
  • Wenn die Inflationsraten wieder nach unten drehen, erfolgt ein erstes Entspannungssignal
  • Der Ölmarkt gibt aus technischer Sicht bereits erste Entspannungssignale
  • Die Ausbildung der Korrekturböden kann zunächst noch einige Zeit in Anspruch nehmen
  • Wir verstärken frühzeitig und sukzessiv die Long-Positionen
Die Termin-Börse Nr. 25 vom 25.06.2022

Preis inkl.
MwSt.

9,80€

Die Termin-Börse

Die Termin-Börse Nr. 24 vom 18.06.2022
erschienen am: Fr 17.06.2022 um 13:00 Uhr

  • Die aktuelle Gemengelage ist extrem unübersichtlich, maßgeblich war zunächst der große Zinsschritt der Fed
  • Die Frage ist nun, ob die US-Notenbank den Bogen überspannt und eine Rezession heraufbeschwört
  • Aus technischer Sicht sind alle Märkte extrem überverkauft
  • Zuletzt wurde nach der Lehman-Pleite 2008 ein so hoher Angstpegel bei den institutionellen und privaten Anlegern registriert
  • Aus so einer Panikstimmung heraus ist zumindest eine mehrwöchige Erholungsphase wahrscheinlich
  • Der Rohstoffsektor dürfte den Zenit überschritten haben, wir gehen in den großen Playern short!
Die Termin-Börse Nr. 24 vom 18.06.2022

Preis inkl.
MwSt.

9,80€

Gratis Leseprobe gefällig?

Jeder unserer Börsenbriefe ist als kostenfreie Leseprobe verfügbar.
Einfach Börsenbrief auswählen und die Leseprobe wird angezeigt.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und uns bei unseren Marketingmaßnahmen zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

backtotop