Austria Börsenbrief Nr. 28 vom 10.07.2024
erschienen am: Mi 10.07.2024 um 14:00 Uhr

Austria Börsenbrief

In der aktuellen Ausgabe erwartet Sie:

  • Deutlicher Rücksetzer unterbricht Weg zum Jahreshoch
  • Zumtobel: Vorstand sieht Licht am Ende des Tunnels
  • Frequentis kauft zu
  • SGL Carbon – Problemsparte verdeckt bisher noch freie Sicht auf die Fortschritte und das Potenzial des Kerngeschäftes
  • Eurokai-Umstellung im Value Nebenwerte Depot
  • Heliad: 2025er IPO von Raisin?
  • Auch in der Politik wird nicht alles so heiß gegessen wie gekocht
  • Steigende Cyber-Risiken sprechen unverändert für das Vontobel Cyber Security Zertifikat

Börsenwerte IF Verlag GmbH

Austria Börsenbrief Nr. 28 vom 10.07.2024

Verlag

Börsenwerte IF Verlag GmbH

Erscheinungsweise

wöchentlich

Bereich

Aktien, Nebenwerte, Rohstoffe

Regionen

Europa, Österreich

Erscheinungstag

Mittwoch

Umfang

8 Seiten

Eine Entscheidung zu treffen
war nie einfacher!

Pfeil

Brief-Alarm

Börsenbrief verpasst? Wir informieren Sie zur Erscheinung Ihrer favorisierten Börsenbriefe!

kostenlos anmelden

Gratis Leseprobe

Sie interessieren sich für diesen Börsenbrief, sind aber noch unsicher? Testen Sie jetzt eine ältere Ausgabe!

kostenlos herunterladen

Abo abschließen

Die Qualität unserer Börsenbriefe hat Sie überzeugt? Partizipieren Sie an den Vorteilen eines Abonnements!

Abo bestellen

Ausgabe Kaufen

8,75€ Preis inkl. MwSt.

Einzelausgabe kaufen

Austria Börsenbrief

+4.089% seit 1993 - Austria Börsenbrief: Wir wissen, wie Börse geht.

• einmal pro Woche konkrete Aktienempfehlungen - welche Aktien Sie jetzt kaufen, verkaufen oder halten sollten
• exklusive Aktienanalysen unserer erfahrenen Börsenprofis zu chancenreichen Werten aus Österreich, Europa, USA und Asien
• einfach nachzubildende Musterdepots


Ihr persönlicher Erfolg an der Börse setzt beste Informationen voraus. Unser Team, mit jahrzehntelanger Börsenerfahrung, nimmt Ihnen die zeitintensive Recherchearbeit ab und liefert Ihnen einmal pro Woche auf 8 Seiten genau die Information, die Sie tatsächlich brauchen. So kommen Sie mit unseren konkreten Aktientipps, Kauf- oder Verkaufshinweisen leicht durch den Börsen-Dschungel.

Hätten Sie zum Beispiel seit 1993 mit umgerechnet 10.000 Euro das Austria Börsenbrief Depot nachgebildet, so hätten Sie Ende 2022 über die Summe von 418.900 (!) Euro verfügen können, durch Kursgewinne, Dividenden und Zinseszinseffekt.

Wir bereiten für Sie als aktiver Anleger die relevanten Informationen sowie die aktuelle Tendenz am heimischen Markt und an wichtigen internationalen Börsenplätzen klar, verständlich und fundiert auf.

Im Austria Börsenbrief stehen Sachwerte-Investments hoch im Kurs. Ob Aktien oder Edelmetalle – unsere Leser erwirtschaften überwiegend nach dem Prinzip des Value Investings eine solide Rendite für ihren langfristigen Vermögensaufbau. Und das mit einer eher konservativen, ruhigen Anlagestrategie, die großen Wert auf hohe Substanz und starke Bilanzen der zur Anlage empfohlenen Unternehmen legt. Dadurch ersparen wir Ihnen unnötige Gebühren und Nerven.

Auf Seite 8 im Austria Börsenbrief führen wir drei einfach nachzubildende Musterdepots. Darin treffen wir eine Auswahl an chancenreichen Aktienempfehlungen, mit der wir unsere Langfristperformance erzielen - so wie es jeder Anleger tun muss, schließlich kann man in der Praxis ja auch nicht jede aussichtsreiche Aktie kaufen. Sie sehen hier schnell, ob diese Woche eine Aktie gekauft oder verkauft wird und für Sie somit ebenfalls Handlungsbedarf besteht. Die drei Depots sind mit unterschiedlichen Strategien auf die Anlagebedürfnisse und persönlichen Zielsetzungen der Leser abgestimmt, mit genauer Angabe von Investitionsquoten der einzelnen Depot-Positionen: Musterdepot Österreich Plus, Value-Nebenwerte & Musterdepot International.

Als Leser haben Sie außerdem Zugriff auf den exklusiven Austria Börsenbrief Abonnentenbereich, mit Online-Archiv und ausführlicher Übersichtsliste über bereits analysierte Aktien.

Nutzen Sie unsere jahrzehntelange Erfahrung für Ihren persönlichen Erfolg bei der Geldanlage. Folgen Sie einfach unseren Musterdepots!

Der Austria Börsenbrief erscheint donnerstags mit jeweils 8 Seiten und kostet im Einzelabruf nur 8,75 Euro.

Ältere Ausgaben

Nachfolgend finden Sie zu diesem Börsenbrief die letzten Ausgaben chronologisch aufgeführt. Sie können diese Ausgaben ebenfalls durch Anklicken aufrufen oder kaufen.

Austria Börsenbrief

Austria Börsenbrief Nr. 27 vom 03.07.2024
erschienen am: Mi 03.07.2024 um 12:00 Uhr

  • Wachstumsprognosen erneut gesenkt
  • Voestalpine: 300 Mio. Euro-Kredit für grünen Stahl
  • Semperit: Medizingeschäft vollständig ausverkauft
  • Wolftank erhält Umweltsanierungs-Aufträge
  • Einhell mit starken Fünfmonatszahlen
  • adesso: Lokalpresse drückt
  • Was Wähler als Anleger beachten sollten
  • PPC hat das Potenzial zu einer Dividendenperle zu werden
Austria Börsenbrief Nr. 27 vom 03.07.2024

Preis inkl.
MwSt.

8,75€

Austria Börsenbrief

Austria Börsenbrief Nr. 26 vom 26.06.2024
erschienen am: Mi 26.06.2024 um 12:00 Uhr

  • ATX mit gutem erstem Halbjahr
  • EVN klettert auf Rekordhoch
  • Kapsch TrafficCom: Operativ läuft es noch nicht rund
  • Zalando ist nach Kursdrittelung einen Blick wert
  • Innotec TSS: Hoffnung auf zweite Jahreshälfte
  • adesso: Q2 sollte im Vorjahresvergleich Besserung zeigen
  • Eine Kurskorrektur wäre für den US-Bullenmarkt eher Segen als Fluch
  • Altempfehlung Regeneron hat die 1.000 Dollar-Kursmarke geknackt
Austria Börsenbrief Nr. 26 vom 26.06.2024

Preis inkl.
MwSt.

8,75€

Austria Börsenbrief

Austria Börsenbrief Nr. 25 vom 19.06.2024
erschienen am: Mi 19.06.2024 um 12:00 Uhr

  • Österreichischer Marktführer: Voestalpine
  • Niedrige Aktienquote – Österreicher bei Geldanlageerfolg weit hinten
  • Lenzing bekommt neuen Kernaktionär
  • Marinomed: Lizenz-Erweiterung
  • Einhell-CEO spricht von tollen Fünfmonatsumsätzen
  • Eurokai: Optimismus in der Hauptversammlung
  • An Europas Börsen gibt mal wieder die Politik den Kurs-Takt an
  • Broadcom und Arista sind KI-Volltreffer
Austria Börsenbrief Nr. 25 vom 19.06.2024

Preis inkl.
MwSt.

8,75€

Austria Börsenbrief

Austria Börsenbrief Nr. 24 vom 12.06.2024
erschienen am: Mi 12.06.2024 um 12:00 Uhr

  • Österreichischer Marktführer: Wolftank Group
  • OeNB senkt Wachstumsprognose
  • Voestalpine: Q4 besser als erwartet
  • Lagarde dämpft überzogene Zinshoffnungen
  • KHD mit guten Auftragseingängen in den ersten vier Monaten
  • Hornbach erwartet gutes Quartal
  • Die US-Börsen-Historie macht Mut für das zweite Halbjahr
  • Die Rolls-Royce-Aktien grüßen inzwischen längst als Kursverdoppler
Austria Börsenbrief Nr. 24 vom 12.06.2024

Preis inkl.
MwSt.

8,75€

Gratis Leseprobe gefällig?

Jeder unserer Börsenbriefe ist als kostenfreie Leseprobe verfügbar.
Einfach Börsenbrief auswählen und die Leseprobe wird angezeigt.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und uns bei unseren Marketingmaßnahmen zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

backtotop