VERANSTALTUNGSHINWEIS: +++ Börsentag Frankfurt +++ Samstag, 02.03.2024 von 09:30 - 17:00 Uhr +++ Hessens größte Finanzmesse +++ Eintritt frei +++ Mehr Informationen erhalten Sie mit einem Klick auf den gelben Button +++ KLICK HIER
Der Deutsche Unternehmer-Brief Nr. 016 vom 07.02.2024
erschienen am: Di 06.02.2024 um 14:00 Uhr

Der Deutsche Unternehmer-Brief

In der aktuellen Ausgabe erwartet Sie:

  • Weiterhin kein Hoffnungsschimmer in Sicht!
  • KI ist in aller Munde!
  • Die Plastiksteuer kommt!
  • Ermächtigung zur Einsicht in Betriebskostenbelege durch den Eigentümer.
  • Anspruch auf Erstattung von Abmahnkosten.

Bernecker Börsenbriefe

Der Deutsche Unternehmer-Brief Nr. 016 vom 07.02.2024

Erscheinungsweise

3x pro Woche

Bereich

Wirtschaft / Unternehmen

Regionen

Deutschland

Erscheinungstag

Montag, Mittwoch, Freitag

Umfang

4 Seiten

Eine Entscheidung zu treffen
war nie einfacher!

Pfeil

Brief-Alarm

Börsenbrief verpasst? Wir informieren Sie zur Erscheinung Ihrer favorisierten Börsenbriefe!

kostenlos anmelden

Gratis Leseprobe

Sie interessieren sich für diesen Börsenbrief, sind aber noch unsicher? Testen Sie jetzt eine ältere Ausgabe!

kostenlos herunterladen

Abo abschließen

Die Qualität unserer Börsenbriefe hat Sie überzeugt? Partizipieren Sie an den Vorteilen eines Abonnements!

Abo bestellen

Ausgabe Kaufen

4,99€ Preis inkl. MwSt.

Einzelausgabe kaufen

Der Deutsche Unternehmer-Brief

Der 1946 erstmals erschienene Der Deutsche Unternehmer-Brief (vormals Der Schmitt-Brief) ist der älteste Unternehmer-Brief in Deutschland. Und wurde schnell ein Erfolg! Kein Wunder: In den Jahren nach dem 2. Weltkrieg suchten die Firmeneigner händeringend nach Informationen, die speziell auf sie zugeschnitten waren und nicht der alliierten Kontrolle unterlagen. Seit den 40er Jahren hat sich die Medien-Landschaft in Deutschland indes enorm gewandelt. Informationen sind jetzt jederzeit zu nahezu allen Gelegenheiten abrufbar.

Um so wertvoller ist Der Deutsche Unternehmer-Brief (vormals Schmitt-Brief) heute! Denn über die puren Nachrichten aus den Regierungszimmern und Notenbanken der Welt, den Unternehmen und Forschungsinstituten, Gewerkschaften und Gerichtssälen sowie Devisen- und Aktienmärkten hinaus analysieren die erfahrenen Redakteure, was passiert, und verdichten es zu Trends und Meinungen.

Der Deutsche Unternehmer-Brief erscheint 3 mal in der Woche und bietet neben dem 4-seitigen Brief eine Fülle von Extras, z. B. ein Rohstoff-Special sowie einen – für Abonnenten – kostenlosen Kooperationsbrief, in dem freie Kapazitäten, Gewerbegrundstücke, Beteiligungen oder Maschinen angeboten oder gesucht werden. Die Redaktion steht ihren Lesern darüber hinaus für alle Fragen zur Verfügung, die sich im betrieblichen Alltag ergeben.

Ältere Ausgaben

Nachfolgend finden Sie zu diesem Börsenbrief die letzten Ausgaben chronologisch aufgeführt. Sie können diese Ausgaben ebenfalls durch Anklicken aufrufen oder kaufen.

Der Deutsche Unternehmer-Brief

Der Deutsche Unternehmer-Brief Nr. 15 vom 05.02.2024
erschienen am: Fr 02.02.2024 um 13:00 Uhr

  • Deutschlands Arbeitsmarkt schlägt sich gut! 
  • Die Zahlen hinter den Bauern-Protesten
  • Nachtrag zu unserem Börsen-Beitrag vom Freitag
  • Keine automatische Entschädigung bei Flugverspätung! 
  • Nutzung einer Wohnung durch die Schwiegermutter ist nicht steuerbegünstigt
  • Licht kühlt Schall! 
Der Deutsche Unternehmer-Brief Nr. 15 vom 05.02.2024

Preis inkl.
MwSt.

4,99€

Der Deutsche Unternehmer-Brief

Der Deutsche Unternehmer-Brief Nr. 014 vom 02.02.2024
erschienen am: Do 01.02.2024 um 14:00 Uhr

  • Vorgestern kam es an den Börsen, wie es kommen musste:
  • SAP hat die KI-Karte gezogen!
  • Wie groß wird der Krieg im Nahen Osten noch?
  • Haften Arbeitnehmer für Schäden am Dienst-Notebook?
  • Wie bemisst sich eine energetische Modernisierung?
  • Laser, der unter Wasser schneidet.
Der Deutsche Unternehmer-Brief Nr. 014 vom 02.02.2024

Preis inkl.
MwSt.

4,99€

Der Deutsche Unternehmer-Brief

Der Deutsche Unternehmer-Brief Nr. 013 vom 31.01.2024
erschienen am: Di 30.01.2024 um 14:00 Uhr

  • Was der deutschen Wirtschaft zusetzt, ist die Zweigleisigkeit!
  • Nicht nur in Schweden, auch in Deutschland geht es klimaschonend voran.
  • Vergangenen Freitag verkündete der US-Präsident, Gas-Ausfuhren zu stoppen!
  • Was selten zur Sprache kommt, sind die Kosten der Energiewende!
  • Neu auf dem Markt: Loopamid!
  • Bank muss Geld nach Phishing nicht zurückzahlen!
  • Erneuerung elektrischer Steigleitungen ist keine Modernisierung.
Der Deutsche Unternehmer-Brief Nr. 013 vom 31.01.2024

Preis inkl.
MwSt.

4,99€

Gratis Leseprobe gefällig?

Jeder unserer Börsenbriefe ist als kostenfreie Leseprobe verfügbar.
Einfach Börsenbrief auswählen und die Leseprobe wird angezeigt.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und uns bei unseren Marketingmaßnahmen zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

backtotop