Der PLATOW Brief Nr. 51 vom 04.05.2022
erschienen am: Mi 04.05.2022 um 07:30 Uhr

Der PLATOW Brief

In der aktuellen Ausgabe erwartet Sie:

  • Adler-Sturzflug
  • Deutsche Post – Divers macht stark
  • BER – Mühsam geht‘s voran
  • Hanse Merkur – Strategiewechsel in der Altersvorsorge
  • Bausparen – Vom Finanzberater zum Energieexperten
  • Cum-Ex-Razzien häufen sich
  • Share Now – Großversuch beendet
  • Maschinenbau – Ukraine-Krieg zieht dunkle Schatten
  • BaFin-Chef Branson – Mit Transparenz Respekt verschaffen
  • BNP Paribas überzeugt mit Stabilität

PLATOW Verlag GmbH

Der PLATOW Brief Nr. 51 vom 04.05.2022

Erscheinungsweise

3x pro Woche

Bereich

Wirtschaft / Unternehmen

Regionen

Erscheinungstag

Montag, Mittwoch, Freitag

Umfang

4 Seiten

Eine Entscheidung zu treffen
war nie einfacher!

Pfeil

Brief-Alarm

Börsenbrief verpasst? Wir informieren Sie zur Erscheinung Ihrer favorisierten Börsenbriefe!

kostenlos anmelden

Gratis Leseprobe

Sie interessieren sich für diesen Börsenbrief, sind aber noch unsicher? Testen Sie jetzt eine ältere Ausgabe!

kostenlos herunterladen

Abo abschließen

Die Qualität unserer Börsenbriefe hat Sie überzeugt? Partizipieren Sie an den den Vorteilen eines Abonnements!

Abo bestellen

Ausgabe Kaufen

4,99€Preis inkl. MwSt.

Einzelausgabe kaufen

Der PLATOW Brief

DER PLATOW Brief ist der führende deutsche Informationsdienst für Wirtschaft, Kapitalmarkt und Politik. Die Zielgruppe sind Entscheider in Banken, Versicherungen, Industrie und Verbänden.

DER PLATOW Brief berichtet seit mehr als 60 Jahren kritisch und pointiert über das aktuelle Geschehen in den Top-Etagen der deutschen Wirtschaft und auf den internationalen Finanzmärkten.

Wer steigt auf, wer steigt ab? Bei welchem Unternehmen ist Feuer unter dem Dach und wohin steuern die internationalen Notenbanken bei den Leitzinsen? PLATOW-Leser wissen schon heute, was morgen Thema ist. DER PLATOW Brief erscheint montags, mittwochs sowie freitags und kostet im Einzelabruf nur 4,99€.

Gegründet wurde DER PLATOW Brief kurz nach dem Ende des 2. Weltkriegs in Hamburg von dem renommierten Wirtschaftsjournalisten Dr. Robert Platow. Wie kaum ein anderer Journalist war Platow in der Wirtschafts- und Politik-Elite der Bonner Republik verdrahtet. Mit der Publikation vertraulicher Regierungspapiere und Unternehmensentscheidungen prägte Platow den bis heute legendären Ruf des PLATOW Briefs.

Ältere Ausgaben

Nachfolgend finden Sie zu diesem Börsenbrief die letzten Ausgaben chronologisch aufgeführt. Sie können diese Ausgaben ebenfalls durch Anklicken aufrufen oder kaufen.

Der PLATOW Brief

Der PLATOW Brief Nr. 50 vom 02.05.2022
erschienen am: Mo 02.05.2022 um 08:20 Uhr

  • Cewe – Machtkampf um Vorstandschef Friege eskaliert
  • BASF-Tochter Wintershall Dea – Schwieriger Entsorgungsfall
  • Henkel tief im Kostenstrudel
  • Werbeindustrie im Wechselbad der Gefühle
  • Vonovia – Verkauf von Adler-Anteilen bleibt Option
  • MTU wittert neue Geschäfte
  • Regulierung wird Forschungsthema
  • Null-Covid – China wetzt geheimes Sanktionsschwert
  • Samwer-Brüder – Eine Blutspur
  • Bloß nichts wegwerfen
Der PLATOW Brief Nr. 50 vom 02.05.2022

Preis inkl.
MwSt.

4,99€

Der PLATOW Brief

Der PLATOW Brief Nr. 49 vom 29.04.2022
erschienen am: Fr 29.04.2022 um 07:30 Uhr

  • Christine Lagarde – Die Getriebene
  • Linde, Air Liquide – Von Krise keine Spur
  • Deutsche Bank – Sewings Sanierung verpufft an der Börse
  • Keine Revolution bei RWE
  • Scalable Capital – Auslandsoffensive in vollem Gange
  • Curevac – Aller Neuanfang ist schwer
  • Preisfieber bei Konsumgütern
  • Zurich Group – Mit zwölf Startups zur Versicherung der Zukunft
  • Gas-Stopp - Rezession keineswegs ausgemacht
  • Der Rubel rollt für Renault
Der PLATOW Brief Nr. 49 vom 29.04.2022

Preis inkl.
MwSt.

4,99€

Der PLATOW Brief

Der PLATOW Brief Nr. 48 vom 27.04.2022
erschienen am: Mi 27.04.2022 um 07:30 Uhr

  • Twitter – Musk will jetzt auch in den Medien die Regeln diktieren
  • Bankenverband holt sich erfahrene Lobbyistin
  • Munich Re – Prognose steht, Vorstand nicht
  • Rentenbank – Zinswende beschert besten Jahresstart
  • Dem wahren Goldpreis auf der Spur
  • Immer Ärger mit Enkraft
  • Stresstests auch für Lieferketten
  • Münchener Airport – Schon 2024 in alter Stärke?
  • Deutsche Familienversicherung - Kampf um den Break-even
  • Ausbildung – Zwischen Not und Wandel
Der PLATOW Brief Nr. 48 vom 27.04.2022

Preis inkl.
MwSt.

4,99€

Gratis Leseprobe gefällig?

Jeder unserer Börsenbriefe ist als kostenfreie Leseprobe verfügbar.
Einfach Börsenbrief auswählen und die Leseprobe wird angezeigt.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und uns bei unseren Marketingmaßnahmen zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

backtotop