B÷rsenKiosk ľ Portal fŘr B÷rsenbriefe Europas gr÷▀te Auswahl an B÷rsenbriefen
Suche:
Top 5
Actien-B├Ârse11-20  
Platow-B├Ârse11-24  
Prof. Dr. Otte11-23  
AB-Daily11-25  
Fuchs-Kapital11-19  
Newsletter:
Bezahlung:
Firstgate click&buy
MicroPayment Mbe4
Servicenummern PayPal
Kunden von PayPal wenden sich bitte an den Service unter:
0180 500 66 27
Email-Kontakt
(hier klicken)
B÷rsenbriefe
In der folgenden Liste finden Sie eine vollständige Liste unseres Börsenbrief-Angebots.
Sie können die Auswahl ihren Wünschen entsprechend sortieren.
Anzeige einschränken
Sortieren nach: Erscheinungstermin Alphabetisch

B├Ârsenbriefe der Platow Verlag GmbH

Der Verlag Platow ist ein Traditionsverlag, der schon seit den 40er Jahren agiert und als Informationsquelle f├╝r Wirtschaft, Politik und Kapitalanlagen dient. Durch das langj├Ąhrige Bestehen und die zahlreichen wichtigen Informationen, die die Leser der verschiedenen Publikationen hier erwarten, k├Ânnen fundierte Entscheidungen getroffen werden.

Mit dem Platow Brief und auch der Platow B├Ârse finden die Anleger und Aktion├Ąre wichtige Hintergrundinformationen und Analysen, die als wichtige Quelle f├╝r Entscheidungen dienen k├Ânnen. Publikationen wie diese machen den Verlag Platow ├╝ber so lange Zeit so erfolgreich.

 
Der PLATOW Brief
Der PLATOW Brief | PLATOW Verlag GmbH | 3x pro Woche
Bereich: Wirtschaft / Unternehmen
Region: 
Letzte Ausgabe Di. | 24.11.2020 | 18:19 Uhr
DETAILS / ARCHIV INFODIENST 4,99 € | JETZT KAUFEN  
 
PLATOW B├Ârse
PLATOW B├Ârse | PLATOW Verlag GmbH | 3x pro Woche
Bereich: Aktien
Region: Deutschland | Europa | USA | Welt
Letzte Ausgabe Di. | 24.11.2020 | 18:21 Uhr
DETAILS / ARCHIV INFODIENST 5,99 € | JETZT KAUFEN  
 
PLATOW Emerging Markets
PLATOW Emerging Markets | PLATOW Verlag GmbH | w├Âchentlich
Bereich: Aktien
Region: Europa | USA | Asien
Letzte Ausgabe Mi. | 25.11.2020 | 18:59 Uhr
DETAILS / ARCHIV INFODIENST 9,99 € | JETZT KAUFEN  

Platow Verlag GmbH die Entwicklung

Gegr├╝ndet wurde der Platow Brief schon 1945 von dem Wirtschaftsjournalist Robert Platow der schon seit den 30er Jahren aktiv als Journalist in vielen verschiedenen deutschen Wirtschaftsredaktionen von Zeitungen t├Ątig war. Durch die jahrelange Erfahrung und vor allem durch die hervorragenden Verbindungen die Platow in die Politik pflegt, gr├╝ndet er dann 1945 den Platow Brief und startet so seine erste eigene Publikation.

Besonders bekannt war Platow selbst f├╝r die guten Verbindungen und die daraus teils vertraulichen Informationen f├╝r sich und seine Publikationen. Gerade der Umstand w├Ąhrend der britischen Besetzung und dem nicht erw├Ąhnten von Informationsbriefen, in der Presslizenzierung nutzt Platow, um wichtige Informationen an die deutsche Wirtschaft weiter zu geben. Aber auch die guten Beziehungen, die Platow selbst nach Bonn und den Vertretern pflegt, setzt er ein, um seinen Lesern wichtige und exklusive Informationen zukommen zu lassen. Genau diesen wichtigen und aktuellen Informationen machten schon damals den Platow Brief so beliebt und informationsreich.

Seine speziellen Beziehungen f├╝hrten dann aber 1951 zur bekannten ÔÇ×Platow-Aff├ĄreÔÇť. W├Ąhrend der Ermittlungen musste Platow selbst in dieser Zeit 44 Tage in Untersuchungshaft. Dazu kam es durch die angebliche Weitergabe von vertraulichen Informationen, die ├╝ber Platow ver├Âffentlicht wurden. Platow ver├Âffentlicht einen Referentenentwurf zu einem geplanten Kapitalgesetz, die Rechtm├Ą├čigkeit dieser Ver├Âffentlichung wurde in einem Untersuchungsausschuss des Deutschen Bundestages untersucht.

Mit dem Verkauf des Platow Briefes 1967 an Bertelsmann gibt Robert Platow seine Publikation ab und auch die Verantwortung daf├╝r. Bertelsmann verlegt die Redaktion dann von Hamburg nach Frankfurt am Main, hier befindet sich bis heute die Gesch├Ąftsstelle und die Redaktion des Platow Brief.

Auch der Posten des Chefredakteurs wird von 1968 bis 1988 an Gerhard Czerwensky ├╝bergeben. Gerhard Czerwensky ist ein erfahrener ├ľkonom und auch Wirtschaftsjournalist, der diese Aufgabe bis ins Jahr 1988 ├╝bernimmt und den Platow Brief weiter in hoher Qualit├Ąt herausbringt. Als Nachfolger des Chefredakteurs tritt dann 1990 Albrecht F. Schirmacher, der diese Aufgabe bis ins Jahr 1999 ├╝bernimmt. Mit dem Wechsel von Albrecht F. Schirmacher in den Posten des Herausgebers der Platow Verlag GmbH ├╝bernimmt dann Frank Mahlmeister den Posten des Chefredakteurs des Platow Brief.

Als im Jahr 2003 der Fachverlag von Bertelsmann verkauft wird, ist auch der Platow Brief betroffen und wird in diesem Zug an den Wissenschaftsverlag Springer Science+Business Media verkauft. Im selben Jahr gibt es den Platow Brief zus├Ątzlich als online PDF-Version und ist zus├Ątzlich auch als Einzelausgabe erh├Ąltlich. Bis zu diesem Zeitpunkt gab es den Platow Brief nur in der klassischen Verlags-Abo Version.

Mit dem Kauf des Platow Briefes von Albrecht F. Schirmacher im Jahr 2013 geh├Ârt der traditionsreiche B├Ârsenbrief nun zur Platow Medien GmbH. Schirmacher erwirbt den Platow Brief im Rahmen eines Management Buy-Out.

Bis heute ist Albrecht F. Schirmacher der Gesch├Ąftsf├╝hrer und lange mit dem Platow Brief und seiner Geschichte verbunden.

Im Laufe der Entwicklung des Platow Briefes kommen hier auch noch weitere Publikationen hinzu, die den Informationsfluss und den Umfang erweitern und den Lesern die Chance geben, sich noch intensiver und umfangreicher zu informieren und sich bestens auf die Entwicklungen vorzubereiten. Der Platow Verlag verf├╝gt ├╝ber zahlreiche Publikationen zu den wichtigsten und umfangreichsten geh├Âren sicherlich:

  • Der Platow Brief
  • Platow B├Ârse
  • Platow Emerging Markets
  • ┬á

Publikationen der Platow Verlag GmbH und die inhaltliche Ausrichtung

Die verschiedenen Publikationen der Platow Verlag GmbH ├╝berzeugen durch ihre Qualit├Ąt in den jeweiligen Bereichen und der Konzentration auf die verschiedenen Bereiche. Die Redaktion, die f├╝r die verschiedenen Publikationen zust├Ąndig ist, ist fachlich hervorragend ausgestattet und verf├╝gt ├╝ber Experten der jeweiligen Fachgebiete.

Zur Redaktion geh├Âren Experten wie:

  • Frank Mahlmeister
  • Goran Culjak
  • Melanie Ehmann
  • Vanessa Trzewik

Die 3 gro├čen Publikationen der Platow Brief, Platow B├Ârse und auch Platow Emerging Markets besch├Ąftigen sich mit den Entwicklungen und Analysen der unterschiedlichen Bereiche.

  • Der Platow Brief

    Der Platow Brief erscheint 3 x w├Âchentlich und dient gerade den Entscheidern der F├╝hrungsebene bei Versicherungen, in der Industrie, in Banken und bei Verb├Ąnden als wichtige Grundlage. Hier erhalten diese schon seit der Gr├╝ndung 1945 wichtige Informationen rund um die Wirtschaft, Kapitalanlagen und vor allem auch aus der Politik.

  • Platow B├Ârse

    Die Platow B├Ârse erscheint 2 x w├Âchentlich und bietet Anlegern eine wichtige Informationsquelle und auch Entscheidungshilfe bei den verschiedenen Investments. Hier werden fundierte Informationen aus j├Ąhrlichen Gespr├Ąchen mit den verschiedensten Gesch├Ąftsf├╝hrern der Welt weitergegeben und auch die enthaltenen Analysen beruhen sowohl auf fundamentalen als auch charakteristischen Grundlagen. Die Platow B├Ârse bezieht sich haupts├Ąchlich auf den deutschen Aktienmarkt, verf├╝gt aber auch ├╝ber Investments aus den USA und Westeuropa. Dabei bietet sich den Anliegern hier der gro├če Vorteil, den das Musterdepot zu bieten hat. Auch die klaren Aussagen und Empfehlungen sind deutlich formuliert und mit eindeutigen Stopps und Limits versehen.

  • Platow Emerging Markets

    Platow Emerging Markets erscheint w├Âchentlich und dient den Anlegern als eine perfekte Erg├Ąnzung zu den bestehenden Depots. Aktien, Derivaten und Fonds aus Osteuropa, Lateinamerika, Asien und Afrika werden hier mit genauen Analysen und detaillierten Empfehlungen zusammengestellt. Auch hier gibt es ein Musterdepot, das virtuell verf├╝gbar ist. Hier finden sich konkrete und genaue Empfehlungen f├╝r Limits und Stopps, die von den Anlegern genutzt werden k├Ânnen.

  • ┬á

Was ist so besonders an der Platow Verlag GmbH und den Publikationen

Trotz der Verk├Ąufe des Platow Briefes ist dieser bis heute sehr best├Ąndig. Die klaren Aussagen und Empfehlungen und vor allem die Leidenschaft, die hinter diesen stecken, machen den Platow Verlag zu einem sehr hochwertigen B├Ârsenbrief, der auf die langfristigen Strukturen aufgebaut ist. Mit Albrecht F. Schirmacher verf├╝gt der Platow Verlag ├╝ber einen roten Faden, der sich seit den 90er Jahren durch den Verlag zieht. Umfangreich und mit vielen wichtigen Informationen und Empfehlungen bietet der Platow Verlag sowohl f├╝r Entscheider in Unternehmen als auch f├╝r Anleger allgemein eine hervorragende Grundlage.

© 2003-2020 StockKiosk GmbH | Impressum / Datenschutzerklärung | Kontakt | Börsenbrief Katalog | Börsenbrief Übersicht | Newsletter
Bernecker | Börse Inside | Dirk Müller | Fuchsbriefe | Max Otte | Platow | Stephan Heibel | Uwe Lang